+++ Spielbericht B-Jugend vs. SV Lok Leipzig-Mitte 16.09.2018 +++

Spannendes Spiel – Knapp verloren (24:25)

Am Sonntag trafen sich unsere Jungs in unserer Heimhalle um gegen das Team von Lok Leipzig-Mitte zu spielen. Ziel war es, die größte Schwäche des letzten Spiels auszumerzen – und das haben die Jungs sogar sehr gut gemeistert. Vom fehlenden Elan war diesmal nichts mehr zu spüren. Doch leider trat etwas anderes zum Vorschein, das es den Jungs, vor allem aber den Trainern, schwer machen sollte

Die Jungs spielten anfangs einen guten Angriff, nutzten die Lücken und warfen ihre Tore. Doch auch Lok konnte sich immer wieder an unserer Abwehr vorbeikämpfen und so stand es zur Halbzeit 12:12. Ein gegebener 7m brachte den Gegner dann noch mit einem Tor in Führung. In der 2. Halbzeit setzten die Trainer und Jungs alles daran, hier die Punkte in der eigenen Halle zu lassen. Sie rotierten in der Aufstellung, nahmen Auszeiten und sagten passende Aktionen an. Doch nichts half. Die Miltitzer entwickelten auf dem Spielfeld eine Art Tunnelblick und vergaßen jede Ansage, die von der Trainerbank kam und das Spiel hätte lenken können. Es war ein wenig wie, wenn Mutti sagt, man solle das Zimmer aufräumen – geht in das eine Ohr rein und direkt vergessen, durch das andere wieder raus. Leider setzten die Jungs keine Ansage um, sodass sie auf sich alleine gestellt waren – und das reichte am Ende leider nicht für einen Sieg. Bis zum Ende blieb es ein spannendes „Kopf an Kopf“-Rennen. Mit 24:25 gehen beide Teams auseinander und sind gespannt auf das Rückspiel. Dann hoffentlich konzentriert und ohne Tunnelblick.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*