Trainingslager Radebeul Tag 2

Nach dem ersten Tag im Trainingslager, folgte ein knallharter Tag mit 3 Hallentrainingseinheiten. Doch das sollte es nicht schon gewesen sein. Denn um den Ruf eines Trainingslagers gerecht zu werden, durfte besonders eines nicht fehlen: viel Schweiß!

Zuerst hieß es für die Jungs, sich, nach dem Frühstück, im nahegelegenen Supermarkt mit Essen für’s Mittag und Trinken für’s Training einzudecken. Danach ging es auch schon zu den ersten zwei Halleneinheiten. Doch die Trainer waren noch nicht fertig mit den Jungs. Nun hieß es, 4km Bergauf zu laufen. Als Belohnung, winkte am Ende der Strecke das Bilzbad-Freibad.
Dort konnten sich die Jungs entspannen, etwas Essen und sich im Wasser austoben. Danach ging es zurück (bergab natürlich deutlich angenehmer 😉 ), um zur letzten Halleneinheit zu gehen.

Als Belohnung, für den sehr anstrengenden Tag, wurde auf dem Grillplatz vor den Zimmern gegrillt. Bei Bratwurst, Salat und Brot, bekamen die Jungs, sogar trotz aller Anstrengungen des Tages und schmerzenden Füßen, abermals Lust auf Sport. So gingen die 14 Sportler nach dem Grillen noch im nahe gelegenen Krokofit-Sportcenter Bowling und Badminton spielen. Am Ende des Tages hatten wir nun 14 völlig ausgelaugte Spieler, die nun seelenruhig und wie Steine schliefen. Morgen, nach dem Frühstück, geht es dann noch zur Abschlusseinheit auf dem Sportplatz und danach wieder zurück nach Hause.

Trainingslager Tag 2

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*